KFZ Kamera Test 2015 | Autokameras – Top oder Flop?

KFZ Kamera Test 2015 vom 1.6.2015

Preis/Leistung Rollei CarDVR – 120 GPS ab 110 Euro bei Amazon

Super HD 2304 x 1296/30 fps

Rollei CarDVR 120 Super HD Auflösung

Zum Produkt CarDVR – 120 GPS

Autokameras – man findet unzählige Angebote im Netz. Es gibt aber Kameras, die man unbedingt kennen sollte. Wir wollen jetzt nicht wie die anderen Top 10 Autokameras machen, denn es gibt viel zu viele verschiedene Anforderungen. Wir wollen jetzt über die KFZ Kameras sprechen, die zu den meistverkeuften auf dem Markt gehören. Zu den meist verkauften auf dem Markt gehören immer noch Autokameras folgender Anbieter:

  • ITracker
  • Rollei

ITraker bieten mehrere KFZ Kameras an, welche im Moment gut verkauft werden. Dazu gehören

iTracker STEALTHcam

iTracker GS6000-A7

Meistverkauften KFZ Kameras von Rollei sind momentan

Rollei CarDVR – 110

Rollei CarDVR – 120

Wir wollen jetzt diese vier Kameras in unserem kleinen Test vergleichen.

Videoauflösung

iTracker STEALTHcam FULL HD 1080p 30fps, 720p, 480p

iTracker GS6000-A7 – Full HD 1080p 60 Bilder/Sek (1920×1080), Super HD 1296p@30fps (2304×1296)

Rollei CarDVR – 110 – Full HD (1920 x 1080/30 fps)

Rollei CarDVR-120 Videoauflösung 2304 x 1296/30 fps

Aufnahmequalität der  zwei Kameras ist dank FullHD (1920 x 1080/30 fps)  gut. Die anderen zwei sind sogar in der Lage sehr gute Qualität zu liefern (Videoauflösung 2304 x 1296/30 fps) .

GPS

iTracker STEALTHcam
nein

iTracker GS6000-A7
ja

Rollei CarDVR – 110
ja

Rollei CarDVR-120
ja

Von vier Kameras haben nur drei GPS. Kein Wunder, dass eine Kamera günstiger ist.

Preis:

iTracker STEALTHcam ca. 70 – 80 Euro ->

iTracker GS6000-A7 kostet ca. 170 Euro ->

Rollei CarDVR – 110 ca. 100 Euro ->

Rollei CarDVR-120 kostet ca. 110 Euro ->

Befestigung

iTracker STEALTHcam – Klebepad

iTracker GS6000-A7 – Saugnapf

Rollei CarDVR – Saugnapf

Rollei CarDVR-120 Saugnapf

 

KFZ Kamera Test 2013/2014

Gründe, die für den Kauf einer KFZ Kamera sprechen

Autokamera im Test © Dan Race – Fotolia.com

Immer wieder steht bei Autounfällen Aussage gegen Aussage. Niemand möchte Schuld am Unfall sein, Zeugen gibt es keine oder es gibt Zeugen, welche jedoch den Unfall nicht objektiv wiedergeben können. Somit liegt das Beweisverfahren bei den Fahrern, welche ebenfalls nicht einer Meinung werden und sodann das Gericht entscheiden muss, wer nun von beiden den Unfall verschuldet hat bzw. wer nicht. Mit einer Autokamera gehört dies jedoch der Vergangenheit an. Denn so ist es möglich, dass die Autokamera zum Zeugen wird, welche genau den Ablauf wiedergibt. Eine Streitfrage vor Gericht Der Fahrer wie Halter eines Fahrzeuges haftet dann auf dem zivilrechtlichen Weg, wenn ein Unfall verschuldet wird und dieser nicht durch die Haftpflichtversicherung gedeckt wird. Das bedeutet, dass zwar das kaputte Fahrzeug von der Versicherung übernommen wird, jedoch die Reparatur für das eigene Fahrzeug selbst finanziert werden muss. Aus diesem Grund gibt es oft Streitereien, da beide Fahrzeughalter der Ansicht sind, nicht am Unfall schuld zu sein. Bei strafrechtlichen Folgen ist es sogar möglich, dass – diese treten bei Körperverletzung sowie Tötung auf – sogar Haftstrafen erfolgen. Immer wieder treten strafrechtliche Folgen bei Unfällen mit erheblich schwächeren Verkehrsteilnehmern auf; in diesem Fall Kinder oder Radfahrer wie Fußgänger. Auch hier zählt die Beweislage bzw. muss der Staatsanwalt davon überzeugt werden, dass der Autofahrer kein Verschulden am Unfall hat. Kostenintensive Verfahren können somit verhindert werden Immer wieder sind derartige Unfälle und Tathergänge auch eine Zeitfrage. Denn ein Verkehrsunfall kann mehrere Monate bei Gericht anhängig sein. Bis endlich die Rechtslage wie Sachlage geklärt ist, vergeht jedoch nicht nur Zeit, sondern auch eine Menge Geld. Ein Problem, vor allem für den, der sicher ist, dass er nicht Schuld am Unfall ist und dennoch am Ende verurteilt wird.

Automobile camcorder© Andrey Ivanov – Fotolia.com

Aus diesem Grund haben immer mehr Fahrer eine KFZ Kamera in ihrem Auto. Diese ist vor Gericht zulässig und sorgt somit, dass sehr wohl die Schuldfrage durch die Auto Kamera geklärt werden kann. Aber auch bei Bagatellschäden, wie etwa Parkschäden, kann die Auto Kamera ihre Verwendung finden, sodass etwa auch der Verursacher, welcher Fahrerflucht begangen hat, mit Hilfe der Kamera überführt werden kann. Somit zeigt sehr wohl die neueste Technik, dass die KFZ Kamera durchaus hilfreich sein kann um seine Unschuld zu beweisen. Somit wird garantiert, dass nicht Fortuna entscheidet, sondern der Augenschein bzw. die Zeugenaussage der Kamera.

KFZ Kameras im Test 2014/2015

Auf dieser Homepage finden Sie die meist verwendeten KFZ KameraBegriffe und können Sie die aktuellsten KFZ Kamera Test Berichte lesen.

Kommentare sind geschlossen.